Fazit: Mit dem Wohnmobil nach Amsterdam

Zusammenfassend sollte unser Trip vielleicht das ein oder andere Fazit nach sich ziehen, was unsere Erfahrungen mit ja immer recht spontan organisierten Wohnmobil-Übernachtungen angeht.
Eines davon, – es ärgert mich nämlich heute noch maßlos- ist sicher die Sache „mit dem Wohnmobil nach Amsterdam“. Wer also, so wie wir, nicht sonderlich geplant mit dem Wohnmobil im Amsterdam landet, sollte unbedingt einiges wissen.

Weiterlesen „Fazit: Mit dem Wohnmobil nach Amsterdam“

Atlantikwall

Wir sind in Calais gelandet. 30 Millionen Reisende nutzen den Port de Calais als Einklarierungshafen für die Überfahrt nach England. Kann man dort auch Urlauben? Als wir an Ostern diesen Jahres uns in die Riege der 30 Millionen einreihten, konnte wir vom Oberdeck der Fähre aus die nicht zu beseitigenden Relikte des Antlantikwalls bereits das erste Mal sehen. Irgendwie fiel das Wort „da müsste man nochmal hin“, ohne dass wir konkret daran gedacht hätten, hier einmal zu landen.

Weiterlesen „Atlantikwall“

Nicht schon wieder Kroatien…

2013 – mein erster Urlaub im Wohnmobil.
2 Wochen Camping in Kroatien.
So richtig gefunkt hat es damals zwischen uns beiden, dem Wohnmobil – liebevoll genannt „der Bär“ – und mir, nicht wirklich. Dies mag aber eher mit dem zwar schön gelegenen, aber sanitär etwas unterirdisch ausgestatteten Platz zu tun gehabt haben als mit der Tatsache des Campings allein.
Wohnmobil ist immerhin besser als Zelt- mein erstes Fazit.

Drei Jahre haben wir es dann immer wieder versucht: das nächste Mal besser ausgestattet, dafür aber höchst konventionell in einer großen Anlage am Gardasee, dann noch zweimal anderswo gemütlicher in Kroatien. Inzwischen haben wir uns angefreundet und mal auf der Autobahn angekommen, finde ich es sogar ganz lustig, den Bären selbst von A nach B zu manövieren.

Weiterlesen „Nicht schon wieder Kroatien…“