Es geht wieder los!

Endlich: Urlaub, der Bär und das Blaue machen sich wieder auf die Reise. Als Ziel haben sie sich diesmal das Erzgebirge ausgesucht. Wahrscheinlich eines der letzten großen Abenteuer, denen man sich in Europa stellen kann. Den Bären lassen wir in Schöneck zurück und das blaue macht sich eine Woche lang auf den Weg.

https://www.komoot.de/tour/23115931/embed

 

Atlantikwall

Wir sind in Calais gelandet. 30 Millionen Reisende nutzen den Port de Calais als Einklarierungshafen für die Überfahrt nach England. Kann man dort auch Urlauben? Als wir an Ostern diesen Jahres uns in die Riege der 30 Millionen einreihten, konnte wir vom Oberdeck der Fähre aus die nicht zu beseitigenden Relikte des Antlantikwalls bereits das erste Mal sehen. Irgendwie fiel das Wort „da müsste man nochmal hin“, ohne dass wir konkret daran gedacht hätten, hier einmal zu landen.

Weiterlesen „Atlantikwall“

Tag 1: Limburg an der Lahn

Also gut. Sektor 6. Nach einem ersten ernüchternden Aha (das Würfeln erfolgte definitiv nicht unter großem Gejubel), einem ebenso nüchternen „dann auf die A3“, einem ersten Zwischenstopp und dem Blick auf die Karte, war ziemlich schnell eine Idee unserer Runde geboren (über die wir im Detail natürlich nichts verraten) und die Begeisterung bei allen groß. Als erstes Etappenziel bot sich eine Sehenswürdigkeit an, die man vielfach nur gestresst auf der Autobahn fahrend wahrnimmt: Limburg. 

Weiterlesen „Tag 1: Limburg an der Lahn“