Tag 1: Limburg an der Lahn

Also gut. Sektor 6. Nach einem ersten ernüchternden Aha (das Würfeln erfolgte definitiv nicht unter großem Gejubel), einem ebenso nüchternen „dann auf die A3“, einem ersten Zwischenstopp und dem Blick auf die Karte, war ziemlich schnell eine Idee unserer Runde geboren (über die wir im Detail natürlich nichts verraten) und die Begeisterung bei allen groß. Als erstes Etappenziel bot sich eine Sehenswürdigkeit an, die man vielfach nur gestresst auf der Autobahn fahrend wahrnimmt: Limburg. 

Weiterlesen „Tag 1: Limburg an der Lahn“

Das Schwarz-weiße

Fast hätten wir das Schwarz-weiße vergessen.
Dieses Jahr gebraucht gekauft, damit das im Moment wachsende Kind sich nicht weiter mit einen zu kleinen Alltagsrad oder einem geschraddelten, derzeit mit Platten und verrosteten Schrauben rumliegenden BMX-Rad, das laut seines Besitzers angeblich für alle Radler-Lebenslagen tauglich ist (was wir nicht bewiesen haben wollen), rumärgern muss… Oder sollte ich lieber sagen, damit wir auch mit Anhang ein bisschen vorwärts kommen?

Weiterlesen „Das Schwarz-weiße“